Angebote zu "Zukunft" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Erstellen einer Marktanalyse
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Gesundheit - Ernährungswissenschaft, Note: 1,3, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach , Veranstaltung: Lebensmittelmärkte, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit wird eine Marktanalyse am Beispiel des Frischmilchmarktes durchgeführt. Dazu werden im 2. Kapitel 8 verschiedene Punkte - von Marktstruktur bis Marktverhalten - nacheinander betrachtet. Zum Abschluss erfolgen ein Fazit und ein Ausblick auf Perspektiven für die Zukunft des Milchmarktes. Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2.Marktdaten und deren Bewertung 2.1 Marktstruktur 2.2 Versorgung und Nachfrage 2.3 Erzeugung 2.4 Verarbeitung und Absatz 2.5 Außenhandel 2.6 Preisbildung 2.7 Markt- und Preispolitik 2.8 Marktverhalten 3. Fazit 4. Literaturverzeichnis

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Lösungen zu 72177 - Zukunft im Groß- und Außenh...
21,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Lösungen zu 72177 - Zukunft im Groß- und Außenhandel 1. Ausbildungsjahr ab 21.3 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zukunft im Groß- und Außenhandel 1. Ausbildungs...
26,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Zukunft im Groß- und Außenhandel 1. Ausbildungsjahr ab 26.3 EURO Lernfelder 1-4

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zentrale Implikationen der Globalisierung für d...
148,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 3,3, Universität Hamburg (Wirtschaftswissenschaften, Außenhandel und Wirtschaftsintegration), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Die Immobilienwirtschaft sichert in Deutschland annährend 3,4 Millionen Arbeitsplätze. Sie erwirtschaftet jährlich ca. 300 Milliarden Euro, dies entspricht etwa 8 Prozent des gesamten Produktionswertes der Bundesrepublik Deutschland. Der Wert des Immobilienbestandes hierzulande wird auf 7,14 Billionen Euro geschätzt. Diese Zahlen demonstrieren sehr eindrucksvoll das enorme wirtschaftliche Gewicht einer Branche, die in der öffentlichen Betrachtung bislang mehr oder minder ein Schattendasein fristet.So wenig wie die Branche im Licht der Öffentlichkeit steht, so wenig ist auch darüber bekannt, inwieweit sich eine der wohl allgegenwärtigsten Entwicklungen unserer Zeit, die Globalisierung, auf die Immobilienwirtschaft auswirkt. Kaum eine politische Debatte, kaum eine wirtschaftliche Analyse kommt ohne dieses Wort aus. Fast täglich ereilen uns in Zeiten globaler Waren-, Finanz- und Arbeitsmärkte Meldungen über globale Konzerne, verschärfte Konkurrenz und Jobverlagerungen. Die Immobilienwirtschaft, so scheint es, hat sich diesem Trend viel länger als andere Branchen entzogen. Dies mag am wesentlichen Charakteristikum des Wirtschaftsgutes Immobilie liegen, der Immobilität. Mit der Standortgebundenheit eng verbunden ist die starke Abhängigkeit von lokalen, historisch gewachsenen Besonderheiten. Ob der daraus abgeleitete Grundsatz des lokalen Geschäfts in der Immobilienbranche durch die Globalisierung an Bedeutung verliert ist eine Frage, die es zu beantworten gilt.Primäres Ziel dieser Arbeit ist es die zentralen Implikationen der Globalisierung für die Immobilienwirtschaft akteursspezifisch darzustellen. Zum einen müssen dabei Auswirkungen der Globalisierung Beachtung finden, die direkt auf die Branche und ihre Akteure Einfluss nehmen, zum anderen ist die Immobilienwirtschaft durch Auswirkungen der Globalisierung in anderen Wirtschaftsbereichen quasi indirekt betroffen. Wurden die Begriffe Globalisierung und Immobilienwirtschaft in der Vergangenheit fast ausschließlich in Verbindung mit dem internationalen Immobilieninvestment genannt, so soll diese Arbeit eine ganzheitliche Betrachtung der Immobilienwirtschaft liefern, die das Immobilieninvestment mit einschließt. Keineswegs ist diese Arbeit als eine Aufarbeitung sich längst vollzogener Prozesse zu verstehen. Eher werden sich einige der aufgezeigten Entwicklungen erst in Zukunft verstärkt bemerkbar machen, so dass ihre Darstellung im Rahmen dieser Arbeit als Wegweiser für die jeweiligen Akteure in der Immobilienwirtschaft dient.In Kapitel zwei erfolgt zunächst eine Definition der die in dieser Arbeit im Mittelpunkt stehenden Begriffe Globalisierung und Immobilienwirtschaft. Der oft sehr weit gefasste Globalisierungsbegriff wird dabei auf die ökonomische Dimension reduziert, woraufhin deren Ursachen und Erscheinungsformen aufgezeigt werden. Aufbauend auf dem Begriff der Immobilie wird der Begriff Immobilienwirtschaft durch die Darstellung der vier wichtigsten in ihr tätigen Akteursgruppen genauer betrachtet.Kapitel drei widmet sich den Auswirkungen der Globalisierung des Immobilienanlagemarktes auf die Immobilienwirtschaft. Zentraler Punkt ist dabei eine eigene Untersuchung der Auslandsaktivitäten deutscher offener und geschlossener Immobilienfonds. Kapitel drei endet mit einem Ausblick auf die im Zuge der Globalisierung wichtig erscheinende Einführung von Real Estate Investment Trusts in Deutschland.Gegenstand des Kapitels vier sind die Implikationen der Globalisierung für das Immobilienmaklergeschäft. Einer kurzen Darstellung der Struktur des deutschen Maklermarktes folgen die überwiegend auf Experteninterviews basierenden Abschnitte zwei und drei, die sich dem Wandel zu int...

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Chinas Außenhandelsbranchen: Entwicklung und Pr...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Dank der Kombination aus massiven Investitionen in die Infrastruktur und einem fast unerschöpflichen Angebot an billigen Arbeitskräften hat China enorme Vorteile im globalen Wettbewerb. Unübersehbar leistet die Export wirtschaft einen bedeutenden Beitrag zum außergewöhnlichen Wachstum Chinas. Wie lässt sich das Phänomen China als Großhandelsnation erklären? Welche Erfahrungen und Perspektiven hat der Außenhandel in und mit China? Die Autorin gibt einführend einen Überblick über die elementaren Außenhandelstheorien und stellt deren Erklärungsgehalt für die Beziehung zwischen dem internationalen Handel und dem Wirtschaftswachstum anhand der Erfahrungen Chinas und seiner Nachbarländer, insbesondere der soge nannten schnell wachsenden asiatischen Volkswirtschaften dar. Darauf auf bauend analysiert und vergleicht sie das offene Wachstumsmodell dieser Länder sowie Chinas. Anschließend befasst sie sich mit der Entwicklung der Branchenstruktur des chinesischen Außenhandels. Aufbauend auf diese Ergebnisse werden im Rahmen einer Szenariobildung Überlegungen angestellt, wie die Branchenstruktur des chinesischen Außenhandels in ferner Zukunft aussehen könnte. Das Buch richtet sich an Außen handels unternehmen und ihre Verbände, an Wirtschaftswissenschaftler, Investoren und Investmentanalysten sowie an alle Unternehmen, die ein China-Engagement vorhaben.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Leistungsmerkmale und Kosten der Güterverkehrst...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Veranstaltung: Vertiefungsrichtung: Materialwirtschaft/Produktionswirtschaft/Logistik, 72 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der LKW auch in Zukunft im nationalen Transport unersetzlich ist. Insbesondere die hohe Flächenleistungsfähigkeit und die schnelle Transportdisponierbarkeit sind starke Argumente für den LKW. Für die meisten Firmen sind Haus-Haus-Verkehre durch die fehlenden Anschlüsse an die Verkehrswege der anderen Verkehrsträger nur durch den LKW realisierbar. Durch die Schnelligkeit und die Möglichkeit von Direktverkehren ist er, zumindest für kurze Strecken, meist auch der günstigste Verkehrsträger von allen. Da können Bahn sowie Binnenschiff nur durch den kombinierten bzw. gebrochenen Verkehr mit dem LKW mithalten. Wobei insbesondere der gebrochene Verkehr das Risiko von Beschädigungen beim Transportgut erhöht und die Beförderungsdauer insgesamt verlängert. Im weltweiten Transport stehen Seeschiff und Flugzeug in unmittelbarer Konkurrenz zueinander. Wobei sie sich von den Leistungsmerkmalen her deutlich unterscheiden. Das Seeschiff ist prädestiniert für Massenguttransporte und besonders große Güter. Das Flugzeug hingegen besticht durch seine Schnelligkeit und eignet sich daher stark für verderbliche und kapitalintensive Ware. Es wird geschätzt, dass nach Gewicht zwei Prozent aller Güter im deutschen Außenhandel per Luftfracht befördert werden, diese aber wertmäßig betrachtet über 30 Prozent ausmachen.131 Die weltweite Tendenz weiterhin Lagerkapazitäten abzubauen und eher 'Just in Time' in kleinen Stückzahlen die Ware zu ordern, fordert aber geradezu einen schnell disponierbaren Verkehrsträger wie das Flugzeug. Für schwere Massengüter wie z.B. Öl oder Kohle gibt es aber im interkontinentalen Transport keine Alternative zum Seeschiff, dessen Kapazität sowohl im Volumen, als auch in der Tragfähigkeit Maßstäbe setzt. Ein weiterer wichtiger Grund für die Wahl des Seeschiffs sind die, insbesondere im Vergleich zum Flugzeug, deutlich niedrigeren Frachtkosten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Bedeutung und Techniken multimodaler Transports...
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Hochschule Koblenz (ehem. FH Koblenz) (Fachbereich: Betriebswirtschaft), Veranstaltung: Betriebliche Aussenwirtschaft, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Exportnation bildet der Außenhandel die Grundlage des Wohlstandes in Deutschland. Dieser Handel bringt aber unvermeidlich Transportvorgänge mit sich. Handel und Transport werden in der Zukunft nicht nur durch die fortschreitende europäische Integration und das immer wichtiger werdende Outsourcing weiter wachsen. Bis zum Jahr 2010 soll sich allein der weltweite Containerverkehr verdoppeln. Bereits 1999 wurde in der BRD eine Güterverkehrsleistung erreicht, die 1992 noch für 2005 vorhergesagt wurde. Die Infrastrukturentwicklung schreitet aber nicht mit gleichem Tempo wie die Güterverkehrsentwicklung fort. Weitere Verkehrsengpässe scheinen so unvermeidbar. Das wachsende Transportvolumen muss daher möglichst effizient und unter möglichst geringer Beanspruchung der Infrastruktur bewältigt werden. Eine Möglichkeit dem wachsenden internationalen Transportaufkommen Herr zu werden können multimodale Transportsysteme sein, bei denen die einzelnen Verkehrsträger so verknüpft werden, dass jeder den Teil des Transportes übernimmt, der von ihm besonders effizient bewältigt werden kann. Inhalt dieses Buches ist die Erläuterung unterschiedlicher Techniken multimodaler Transportsysteme und deren Bedeutung im Außenhandel. Dabei wird ein Überblick über die verfügbaren Techniken multimodaler Transportsysteme und deren Bedeutung im Außenhandel geboten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zukunft im Groß- und Außenhandel 2. Ausbildungs...
24,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Lernfelder 5-8

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zukunft im Groß- und Außenhandel 3. Ausbildungs...
19,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Lernfelder 9-12

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot